h1

Fast ein Jahr…

August 7, 2009

ist es her als ich das letzte Mal gebloggt hab.
Für fast ein Jahr gehts morgen vormittag ab nach Argentinien.
An den letzten Blogeintrag kann ich mich nur noch wage erinnern. Verdammt viel hat sich seit dem getan und verändert. Neue Beziehung, neue Erfahrungen, neue Eindrücke…
Im Großen und Ganzen ging die Zeit aber rasendschnell vorbei. Semesterferien – Ophasenorganisation – Ophase – neues Semester – Viel Gefeiert, wenig für die Uni gemacht – WiWiWi-Organisation – WiWiWi – Klausurenphase – Wenig gefeiert, viel für die Uni – Powder Party – Semesterferien sind weggefallen – zwei Nachklausuren – WiWiSoOrganisation – Viel fürs WiWiSo, wenig gefeiert, wenig für die Uni gemacht – WiWiSo – Jetzt

Jetzt sitz ich hier in meinem Zimmer, beide Rolläden runter, da die Abendsonne das Zimmer immerhin noch auf gefühlt 50 Grad erhitzen kann. Morgen gehts ab in den Winter. “13 Grad und Nebel” hat es laut meiner Oma in Buenos Aires. Ob das Schweinfurter Tageblatt wohl lügt?
Denke all zu viel wird es nicht haben, aber immerhin bin ich die Kälte ja gewöhnt und muss nicht mit Jacke, Schal und Mütze rumlaufen. 😉
Hab mal vorsichtshalber ne dünne Softshell-Jacke mitgenommen, falls es das schneien anfängt 😛

Werd jetzt noch einkaufen gehen, letzte Besorgungen machen und dann den letzten Abend genießen.
Bilder vom letzten Jahr werde ich die Tage (vll schaff ichs im Flieger 😀 ) noch online stellen. WiWiWi, Powderparty 2009 und WiWiSo müssen eigentlich dokumentiert sein 🙂 Zu mindest mit Bildern.

Ansonsten werd ich mich hier melden, sobal ich morgen abend in BsAs angekommen bin und es was zu berichten gibt. (Glaub ich kaum… soll ne langweilige und öde Stadt sein… 😀 )

Adieu Freunde, Adieu Deutschland.
Man sieht sich in fast einem Jahr, aber die Zeit geht ja schnell vorbei 🙂

2 comments

  1. Der Rückblick

    “Könnte ich mein Leben nochmals leben, dann würde ich das nächste Mal riskieren, mehr Fehler zu machen. Ich würde mich entspannen, lockerer und humorvoller sein als dieses Mal. Ich kenne nur sehr wenige Dinge, die ich ernst nehmen würde.

    Ich würde mehr verreisen. Und ein bisschen verrückter sein. Ich würde mehr Berge erklimmen, mehr Flüsse durchschwimmen und mir mehr Sonnenuntergänge betrachten. Ich würde mehr spazieren gehen und mir alles besser anschauen. Ich würde öfter ein Eis essen und weniger Bohnen.

    Ich hätte mehr echte Schwierigkeiten als eingebildete. Müsste ich es noch einmal machen, ich würde einfach versuchen, immer nur einen Augenblick nach dem anderen zu leben, anstatt jeden Tag schon viele Jahre im Voraus.

    Könnte ich noch einmal von vorne anfangen, würde ich viel herumkommen, viele Dinge tun und mit sehr wenig Gepäck reisen. Könnte ich mein Leben nochmals leben, würde ich im Frühjahr früher und im Herbst länger barfuß gehen. Und ich würde öfter die Schule schwänzen.

    Ich würde mir nicht so hohe Stellungen erarbeiten, es sei denn ich käme zufällig dran. Auf dem Rummelplatz würde ich viel mehr Fahrten machen, und ich würde mehr Gänseblümchen pflücken.”

    (Der Rückblick einer älteren Dame, eines Mönches oder wem auch immer – es existieren unterschiedliche Angaben zur Quelle dieser Rückschau)

    Lieber Benny,

    ich erkenne da einige Dinge, die Du bereits jetzt schon “besser gemacht” hast oder machst, als diese alte Dame, z. B. reist Du mit wenig Gepäck.
    Pflück auch hin und wieder mal ein Gänseblümchen, die wird es ja wohl auch in Gaucholanien geben :-).
    Und vergiss die Freude nicht!
    🙂
    Hab eine gute Reise und eine gesunde Wiederkehr,
    viel Glück auf all Deinen Wegen!

    Love

    Mama


  2. Hey Puffschabracke:D

    Will auch 😉
    Wehe du isst kein Steak für mich mit 😉

    Beste Grüße aus dem warmen Karlsruhe..achja
    das hab ich heute erfahren:
    Wanderer im Allgäu durch Bakterien im Bachgewässern vergiftet…..

    Gut, dass wir da durch müssen 😉

    Panda Over&Out



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: