h1

In time zum Ayers Rock

June 7, 2007

Perfekter Tag.
Alles hat geklappt, was nur hätte klappen können.
Auf Arbeit war alles super. Hat alles bestens geklappt und hab meine für morgen ausstehende Arbeit erfolgreich abgeschoben (Out of office auto reply 😀 ). Werd wohl ab nächster Woche Training machen dürfen *freu*
Zur Lunchtime waren wir bei red rooster (KFC-Abklatsch) und ich hab bei nem Outdoorladen nach nem Travel-Rucksack für morgen geschaut. Morgen? Ja, da gehts ab zum Ayers Rock bis Montag 🙂
Morgen frei genommen und Montag is Queen’s Birthday –> Public holiday 😉 God save the queen!

Die Rucksäcke waren allerdings unbezahlbar (teilweise 400$) und hab schnell aufgegeben. Hatte ienen Rucksack der gleichen marke in der Stadt für fast die Hälfte gesehen und defshalb beschlossen, frühzeitig die Arbeit zu verlassen (deshalb der Arbeits-Abschub 🙂 ) damit ich rechtzeitig um 5:30 zum Ladenschluss in der Stadt bin.
Donnerstags und Freitags haben die Läden normalerweise bis 8 oder 9 auf. Der hier aber nicht.

Also nach getaner Arbeit viel zu spät losgekommen und die Hälfte der Strecke zum Zug gerannt (was mit Notebook unterm Arm und im Wind flatternder Krawatte höchstwahrscheinlich äußerst lächerlich aussieht 🙂 )
Den Zug hab ich just in time erwischt, auf der Zugfahrt ein paar mails geschrieben und in der Flinderstreet auf die Sekunde genau einen Anschlusszug erwischt.

Eigentlich wollte ich noch meine Scrubs DVD von der Post abholen (der schon bekannte Abholzettel (9am-5pm) lag heute morgen im Briefkasten), hab es aber abgeblasen und bin sofort los in die Stadt zum Rucksack kaufen.
In den Laden rein, einen super Rucksack gesehen und im Endeffekt das Vorgängermodell von 2006 mit exakt den gleicen Funktionen für 80$ billiger (insgesamt 125$) gekauft. Jiipii 🙂

Rucksack

Danach nach Hause und gleich weiter zum Indian Tukka zum Dinner mit Steph, Steph’s Dad (der zur Zeit zu Besuch ist), David, Stefan und ein paar anderen Leutchen. Die anderen hatten um acht ein kleines Date mit dem Cirque due Soleil (hoffe richtig geschreiben), der zur Zeit in Melbourne rumturnt.

Kristian hatte mich kurz davor angerufen, dass er heute aus Melbourne Richtung Sydney abhaut. 3 1/2 Wochen traveln, dann Bangkok und Kambodscher unsicher machen. Sein Zug sollte eigentlich um 7:55 gehen.
Wir sind vom Inder um ca: 10 vor 8 lsogefahren, nachdem ich mal wieder der Mülleimar war und die Reste aller übrigen runtergeschlungen (Zeitdruck) habe 🙂
Wer jemals in den Genuss kommt nach Melbourne zu kommen. Dieses Restaurant ist es definitiv wert ausprobiert zu werden. Bis vor 4 Monaten habe ich indisch gehasst und abgrundtief verabscheut (böser Erinnerungen) – jetzt ist es wie bei den Pavlovschen Hunden 🙂 Klingel die Glocke und sie fangen an zu sabbern *g*

Back 2 topic…
Dank des Lifts von David zur Flinders street und dem perfekten Timing, dass wir pünkltich einen Zug zur Southern Cross Station (interstate Bahnhof) haben wir es pünktlich 12 Minuten zu spät geschafft. Kristian hatte vorher angerufen und gesagt, dass der Zug schon 27 Mins verspätung hatte. Nachdem wir (ich natürlich mit meinem riesen Rucksack + Schlafsack) durch den halben Bahnhof gerannt sind und auf dem Weg noch ein halbes Sixpack (also eigentlich ein Threepack) “Abschiedsbier” gekauft haben, hatte der Zug auf einmal schon 50 mins Verspätung.

Haben dann mit Kristian noch das Bier geköpft, lustige Fotos gemact und Schnick, Schnack, Schnuck gespielt, weil der Zug eeewig zu spät kam und im Endeffekt 1 1/2 Stunden zu spät abgefahren ist 🙂

Kristian
Kristian

Kristian und Stefan
Kristian und Stefan

Kristian and me
Kristian and me

Wenns klappt, flieg ich demnächst nach Sydney und treff mcih nochmal mit Kristian bevor er nach Asien geht.
Mal sehn…

Haben gerade volles Haus.
Stefan ist hier für 2 Tage eingezogen, da er seine Wohnung gekündigt hat und ab morgen dann bis nächste Woche unterwegs ist und nach kurzem Stop in Melbourne seine Freundin in Sydney zum traveln trifft. John, ein Freund von Ish ist gerade gekommen und hat eine riesen Schachten Dounuts mitgebracht. Ish ist wieder auf Diät und kocht Eier :D.
Nebenbei läuft Fouty Show und Teena schreit nach Dounuts, während sie auf dem Sofa sitzt und für ihre Master prüfung am Samstag lernt und “Ich bin Schnappi, das kleine Krokodil” singt (oder versucht zu singen. 😀 ) ^^ Jay fragt gerade: “Can I have a Bitburger?” (Hab neulich deutsches Bier gekauft 🙂 )

Dounuts mit Zucker und Zucker... und dazu Zucker
Dounuts mit Zucker und Zucker… und dazu Zucker


Teena beim posen 🙂


Gutes “Premium Beer – Nach deutschem Reinheitsgebot. Garantiert beste Rohstoffe”
Also… viel los. Ich muss jetzt packen 🙂
Morgen um 6:30 ist Abfahrt…

Außerdem gibts jetzt Bier und Dounuts 😉

See you laters aligators
Ben

5 comments

  1. Hi Benny,
    auf zum Ayers Rock. Bring uns einen roten Stein mit für den Garten. So 1 Kubikmeter (ich finde gerade das “hoch 3” auf der Tastatur nicht) würde uns schon reichen, haha.
    Naja,wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß, unsere Eindrücke kennst du ja. Wie sind wohl die Temperaturen dort?
    Alles Liebe und komm gut zurück
    deine Dande Donny und Lalf


  2. Ohhhhhhhh Bitburger….. die Brauerei ist ganz in der Nähe von Trier 😉 wenn du mich besuchen kommst kannst du so viel trinken wie du magst… gibts hier einfach überall! Nur leider keine Donouts!

    Hdl Linda


  3. @Conny und Ralla:
    Das mit den Steinen ist so eine Sache 🙂
    Wollte eigentlich ein paar Steinchen mitnehmen 🙂 Aber darauf gibts bis zu 1000$ strafe.
    Habs dann doch lieber gelassen. 😉 Hab aber ein bisschen Sand mitgenommen.

    @lindalein:
    Das war glaub ich das erste mal, dass ich Bitburger getrunken habe *gg*
    Donouts lassen sich sicher auch selber machen 😉
    Freu mich schon drauf!

    Bis bald


  4. Hi Benny,

    na und, wieder sicher in melbournischen Gefilden gelandet?
    Bist dem Sturm an der Ostküste ja glücklicherweise weit genug entronnen 🙂 .
    So ist’s richtig!

    Wie war’s am Zauberhügel???

    Schmeckt dort das Abendessen wirklich besser als sonst?
    Mit roter Erde unter den Füßen und der Sonne im Auge des geheimnisvollen Berges?

    Ich stell mir das ganz toll vor.
    Bin gespannt auf Deine Eindrücke.
    Liebe Grüße
    Mama


  5. Ja, bin wieder gut gelandet 🙂
    Ne Meeeeenge Bilder gemacht.
    Alle zusammen (7 Leute) 2 DVDs voll Bilder 🙂
    Ich hab allein 2 1/2 GB am ersten Abend am Sonnenuntergang gemaacht. Allerdings hochauflösend und unkomprimiert (20 MB/ Bild)

    Hab anfangs alle 15 mins ein Bild gemacht, dann 5 mins, dann 1 min und am Ende waren es alle 15 Sekunden, weil sich die Farbe so schnell veröndert hat.

    Und ja, er leuchtet wirklich!! 🙂

    Mehr dazu bald in einem Blogeintrag.
    Hinke schon wieder hitnerher.

    Blogeinträge die noch kommen:

    – German movie night
    – Ayers Rock
    – Scenic flight über Melbourne



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: