h1

Winery fertival ins Yarrah Valley!

February 21, 2007

Hey guys!

Endlich mal ein kleiner Report über das Winery Festival am Sonntag.
Das ganze wurde von einem Freund von einem Freund von Anja organisiert. Im Prinzip ist es schon so, wie Conny und Ralf gesagt haben. Man zahlt für einen Pass und kann dann den ganzen Tag von einer zur nächsten Winery fahren. Man bekommt ein Glas (leer), einen Weininhalt, eine Mahlzeit und einen Kaffee zu dem Pass dazu.

Das endet dann so, dass bei jeder Winery eine riesen Wieso voll mit Bussen stehen.
Wir für unseren Teil haben uns um 9 Uhr morgens am Art Center getroffen. Als ich losgelaufen bin, waren die Strassen menschen leer. Hab auf dem Ganzen Weg glaub ich 10 Leute und 5 Autos gesehen. Sehr geil 😉 Dazu der Sonnenaufgang….

Nachdem wir nach einigen Anfangsschwierigkeiten dann die Leute, die ja keiner von uns (Anja, Lee, Ich) kannte getroffen und kennengelernt haben, gings dann auch schon mehr oder weniger los.


Allein vor dem Art Center standen ca 6-10 Busse mit dem dazugehörigen Inhalt herum.

Es war gerade mal kury nach 9 und schon fast richtig heiss. Die Wettervorhersage für Sonntag war glaub ich bei 38 Grad… Quite a lot pretty much… Deswegen wäre es angebracht gewesen einen luxusreisebus mit Klimaanlage zu bekommen ;).
Da es aber selbst organisiert war und nicht von einer Agentur o.ä. war das alles bisschen fraglich.

Im Endeffekt wurde uns dann gesagt, dass unser Bus auf der anderen Seite der Strasse steht. “It’s a SPECIAL Bus. It’s yellow” – Yeah geil.. ein gelber special Bus… hört sich klasse an – war aber nicht so 😉

Die Aufschrift war das einzige ‘speciallige’ an dem Bus 😉 Wobei er doch ganz bequem war und Klimaanlage hat auch tilweise funktioniert.
Nach der Abfahrt gab es erst mal für jeden ein paar Crossaints mit Marmelade oder Käse und Schinken. Sehr geil. Hab glaub ich drei Stück gegessen 😉 Die Leute kannten sich grösstenteils, zu mindest die Freunde von Antony (dem Organisator)

Als wir 15 Minuten später gerade den Highway erreicht hatten hat auf einmal ZACK BUMM PENG Krach Schepper…Schepper…Schepper…Schepper… gemacht (oder so ähnlich 😉 )
Ich dachte, wir sind über irgendwas drüber gefahren oder irgendwas ist abgefallen, dem war aber nicht so. Beim Anhalten am Seitenstreifen haben wir dann gemerkt, dass einer unserer Reifen den ‘Geist’ aufgegeben hatte.

Zum Glück wars ein Zwillingsreifen und es ist nichts passiert. Wäre es ein normaler gewesen… na dann gute Nacht Melbourne 😉


Schadensbetrachtung am Highway-rand. Die Autos fahren hier ja maximal 80 Km/h, deshalb ist das nicht so gefährlich wie bei uns 😀


Direkt am Highway ging ein sehr idyllischer Fahrradweg entlang 😉


Der Reifen war, nachdem er geplatzt war, nicht mehr ganz so stabil. konnte ihn ganz einfach mit der Hand eindrücken.

Nachdem Jimmy (der Busfahrer – keine Ahnung ob er wirklcih Jimmy hiess, aber jeder nannte ihn Jimmy… er sah nicht aus, als würde er sich darüber besonders freuen 😀 ) 45 Minuten vergeblich versucht hatte einen Mechaniker samt Ersatzreifen aufzutreiben war der Plan eigentlich, dass er uns in der nächsten bar absetzt, zurück zum busdepot ans andere Ende der Stadt fährt und uns dann da wieder abholt. Der Plan wurde aber auf der Fahrt irgendwie verworfen und wir sind alle zurück zum busdepot gefahren. Mitsamt kaputtem Reifen versteht sich. Die Rechtskurven waren immer besonders spannend 😀
Special-Bus-Drag-Race…


Im Depot gabs noch viel mehr von den geilen Specialbussen.


Jimmy hat sich dann einen rausgesucht, vorsichtshalber die Reifen ‘überprüft’ (mit dem Fuss dagegengetreten und geschaut ob sie platzen 😀 ) und dann haben wir usn wieder auf den Weg gemacht. Das war ca. eineinhalb Stunden nach geplanter Abfahrt.
Eigentlich sollten wir zu dem Zeitpunkt schon dort sein…

Als Entschädigung wurde dann von jedem Geld gespendet und Antony und ein paar andere haben – nach 30 minütiger Irrfarht durch die Innenstadt (unter anderm an meiner Wohnung vorbei – verdammt ich hätte länger schlafen können) – in einem bottleshop ein paar Paletten Bier, Wodka-O und ähnliches Gesöff gekauft, um die Stimmung wieder etwas aufzubessern.

Das ganze hat auch gut funktioniert und aus dem Special Bus wurde schnell ein ultimativer Partybus 🙂 Ein Kerl hat schon nach ein paar Minuten gekotzt, was aber daran lag, dass er iregndwas schlechtes gegessen hatte. Zumindest hat er nichts getrunken.


Anja und Lee


der Rest der Bagage 😉


Zwischendrin hatten wir mal angehalten und einen freundlichen SES (hab vergessen was das heisst)-Spenden-Sammler aufgesammelt. Eigentlich wollten wir weiterfahren als er im bus war und ihn mitnehmen, aber Jimmy war dagegen 😉


Antony


Gegen 13:00 Uhr, also 4 Stunden nach Abfahrt sind wir dann endlcih in die Nähe der ersten Winerys gekommen. Den eigentlichen Besuch der ersten Winery mussten wir leider ausfallen lassen. Aus Zeitgründe haben wir dann die erste Winery weggelassen. Die eigentlich tolleste und grösste. Das Problem war, dass man sich anmelden musste und wir ja unseren Ankunftszeitpunkt nicht ganz einhalten konnten 😉

Bei der ersten Winery haben wir dann gleich mal den Gutschein für Glas + Wein eingeschenkt. Warmer Rotwein bei 35 Grad.. .hmm..lecker 😉
Ausserdem war Robbie grad auf der Durchreise und hat ein kleines Konzert gegeben mit einer lokalen Band.
Ich dachte immer, er wäre grösser 😉


Ab und zu kamen mal ein paar Wölkchen vorbei.. trotzdem war es unerträglich heiss!


Da wo die Leute stehen, hat der Schatten angefangen 😉


Gemütliches Beisammensein und Weintrinken.


Es war nicht nur sau heiss, sondern auch wahnsinnig staubig, wie man hier an Anjas Fuss leicht erkennen kann 😉
Man beachte, dass das nach ca. 30 Minuten war…

Nach einer Stunde Aufenthalt bei der ersten Winery sind wir dann zur zweiten gedüst. Die Hälfte der Leute im Bus konnten schon nicht mehr stehen….lag vielleicht daran, dass die Strasse nicht so gut war…. NICHT. 😉

Bei der zweiten Winery waren wir dann von 3 bis 6 Uhr… Schien am Anfang zimelich lange, weil man da eigentlich nichts tolles machen konnte. Es war wieder eine Liveband da, ein Stand mit Essen, einer mit Wein und das wars dann auch schon…


Massive Anti-drink-and-drive-Werbung


😀


Ich hab leider nicht gefunden, wo man das machen konnte. Lee meinte er hats gemacht und hatte bisschen mehr als 1 Promille oder so…


Ein Teil der Truppe…


Tarryn (Antonys Freundin) und Tony… sehr geiler Kerl 😀


*Räusper*… Grüsse aus Hobbingen! 😉

Noch ein paar Bilder:


Irgendwann kam ein Kerl und hat mit einem Gefährt, was eigentlich wie die fränkischen Odel-Anhänger aussah, Wasser auf uns versprüht. Sehr geil. Es hat zwar bei der Sonne nicht lange gehalten (immernoch um die 40 Grad) war aber sehr erfrisched 😉


Herrlcih 😉


😉

Hab noch einige mehr Bilder gemacht und auch einige lustige Videos, aber weiss nich ob ich es schaffe, die noch reinzustellen, weil das iregndwie nicht so ganz funktioniert.

Sind gegen 6, als es dann langsam etwas angenehmer geworden ist wieder nach hause gefahren. Dummerweise hab ich meine SOnnenbrille dir ich mir 24 Stunden vorher gekauft habe verloren. Trotz ausgiebiger Suche hab ich sie aber nicht mehr gefunden… Verdammt 😉
Naja, sie hat ihre Dienste getan und war auch sehr billig. Werd mir die gleiche einfach am Samstag nochmal kaufen. Auf dem Queen Victoriy Market gibts tausende solche Stände und jeder Stand hat ca. 5 verschiedene Brillen, dafür aber ca. 300 Stück, sodass es ausschaut als ob das Angebot riesig ist. Hab mir einige rausgeuscht und am Ende gemerkt dass ich mir 3 mal die gleiche rausgesucht hatte 😀

Die Heimfahrt war auch nochs ehr lustig, da es Jimmy anscheinend irgendwann zu viel wurde mit der Meute im Bus und irgendwie über Funk die Polizei gerufen hatte. Die “Polizei” trat in Form eines 55-65 jährigen Busfahrers auf, der meinte, er könnte uns alle einsperren wenn wir nicht leise sind…. ^^

Die Situation wäre dann fast eskaliert, als Antony recht angeheitert hinter das Lenkrad gesprungen wäre und versucht hätte mitsamt dem Bus wegzufahren. Hat aber nicht ganz geklappt 😉
Ich glaub ich hab die Aktion gefilmt 😉

Nachdem wir wieder in der Stadt angekommen sind, bin ich noch mit einigen von den Leuten in ne Bar gegangen. (Am Federation Square) Auf dem Heimweg ist dann noch dieses Bild entstanden.

Muss demnächst mal irgendwann im Dunkeln rausgehen und paar Fotos schiessen. melbourne bei Nacht ist Wahnsinn…

Soweitmal wieder ein kleines Update von mir 😉
Sorry, dasss es so lange gedauert hat, aber ich komm einfach nicht hinterher! Hier gibts zu viel zu tun zu sehn zu machen zu essen zu kochen zu kaufen zu reden… da kommt man zu nichts anderem mehr…

See ya 😉
Ben

11 comments

  1. Hi Benny,

    da hast Du aber nochmal Glück gehabt!
    So ein Unfällchen hätte sicher auch anders ausgehen können. Hui!
    Die Bilder und Deine Kommentare – wie immer spitzenmäßig!
    Aber immer und überall nur junge Leute! Für Dich ja ganz nett, aber wo sind nur meine Semester? Die trauen sich wohl bei so einer Hitze nicht aus der kühlen Wohnung? Schon erstaunlich, was da bei Dir so alles abgeht!
    Und das Nachtbild ist echt schön!
    Weiter noch viel Vergnügen und toll, wieder mal was Neues von Dir zu lesen – NUR – wo bleiben die Bilder von DIRRRR????
    …. zwei Füße und eine Hand … immerhin schon mal ein Anfang 😉
    Liebe Grüße
    Mama


  2. Fleissig, fleissig!
    Viele schöne Bilder! Und alle ohne Benny !?

    Kannst ja im Oktober mal beim Paul mit zur Weinlese kommen. Da lernst Du dann einen weiteren geselligen Aspekt des Weines kennen.

    cu paps


  3. Höhö!

    Habe heute ein Bild von Benjamin Bolland im Netz gefunden. Zusammen mit seinem etwas dicklichen Bruder …

    http://membres.lycos.fr/ushlimont/equipes_2000/diablotins.htm


  4. heey benny 🙂
    ich feier am 3.3 Bday mit paar Leuten zus. nach!
    Bist recht herzlich eingeladen! Im rabatz 🙂

    naja ^^ …
    war grad paar Tage skifahren .. genau das andere Extremum quasi …

    nunja … viel spass noch 🙂


  5. @Mum:
    Ja, ich weiss nicht was passiert wäre, wenn der Bus hinten nur einen Reifen gehabt hätte. Wäre sicher nicht so angenehm gewesen…
    Keine Angst, hier laufen auch ältere Semester herum. Teilweise sogar ZU alt 🙂 (Im nächsten Blogpost kommt ein Beispiel dafür! 😉 )
    Hab am WE auch mal ein paar Bilder von mir “machen lassen”. Also auch bald ein par visuelle Infos about me.

    @Paps:
    Weinlese bin ich auf jeden Fall dabei. Wollte ich ja letztes Jahr schon machen, hat aber irgendwie nichtr geklappt (weiss nicht mehr warum)

    @Otto:
    Das ist ja geil!! 🙂
    Musste laut loslachen als ich das Bild gesehen hab. Habs Raj gezeigt und er hat auch ewig gelacht, weil er dachte dass ich das bin. 😉 Bis ich ihn dann überzeugen konnte, dass ich es NICHT bin..

    @flow:
    Hey cool… Soll ich was zu deiner Feier mitbringen? Koala oder Kangaroo oder so? 😉
    Mit wem feierst du denn so? Wie war skifahren? Wo warste?


  6. hellooo…
    ich versuch grad Bio zu lernen, aber ich bin so unmotiviert 😉 maaaaann…naja, in zwei stunden fahren wir zum Handballspiel gegen Pollanten. Drückt uns allen die Daumen!
    Liebe Grüße aus dem regnerischen und windigen Niederndorf
    lenaaaa


  7. Hi Benny,
    war richtig nett gestern mal deine Stimme zu hören. War schön!

    Das Handballspiel von Lena war echt ein Krimi…fast wie die Handball WM! …unentschieden haben die Damen gespielt!….

    Sonst hier alles klar…gehen jetzt mal eine Runde mit Lotta spazieren….bzw. joggen neben ihr her!

    Schön deine Bilder ….echt irre, was du da so alles erlebst!
    Gruss Martina


  8. halllööle:)

    naa wie geht´s? bin grad mal wieder am gilmore girls schauen:) oh maaan, wir sind grad dabei spenden gelder für die herzomania zu erbetteln, voll der stress kann ich dir nur sagen, aber auch seeeehr spaßig^^ wenn sie einem plötzlich n “geschirrhandtuch” geben und sagen, na sowas kammaimmer gut gebrauchen. Oder nachdem wirr einem so lang was erzählt haben hat er uns 5 euro gespendet.. benny ich würds mir doch mal überlegen mit heimkommen uns so,^^ lena stand grad neben mir und wollte erst dass ich mich aufopfere ihr bio zeug zu hören, danach hat sie mir 10 sekunden ins ohr gerülpst.. also machs gut muss schnell


  9. abschiggen^^ lena wollte es löschen;)

    also jetzt nochmal. byeebyee


  10. billige LÜGEEEEEE


  11. najaa benny^^ du weißt ja wie sie ist^^ also kannste mir ruhig gkauben



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: