h1

Viel unterwegs….

February 6, 2007

Hey ihr!

So, endlich mal wieder ein Update!
Mir gehts hier soweit ganz gut. Arbeit ist ziemlich geil. Sehr viele nette Leute und hab auch gut zu tun und macht Spaß. Komm nur vor lauter Kaffepausen und Lunchpausen und sonstigen Pausen kaum dazu was zu arbeiten 😀 Naja nicht ganz…

Letzten Mittwoch war ich mit Paddy und Raj auf dem Sizuki Night Market. Jeden Mittwoch Abend im Sommer wird dort der normale Queen Victoria Market umgebaut. Es gibt sehr viel Essen, internationale Spezialitäten, Kunst, Kitsch und Sachen wie Massagen o.ä.

Hier ein paar Bilder:


Fußmassagen der “Sole Sisters”


Ich glaube sie ist eingeschlafen 😉


Ich hab die ganze Zeit versucht herauszufinden warum das ding Suzuki Nicht Market heisst. Das ist die Antwort 😀


Sieh mal einer an was es da gab 😀 Wie gesagt. Internationale Spezialitäten 🙂
Was man hier nicht sieht: DIe haben die Bretzeln (Der Laden hiess übrigens auch Bretzel-shop oder so…) auch mit Zucker und Schokosträußel drauf verkauft…


😀 Lemonade Tycoon


DAS sind besagt Dumplings die wir an einem holländischen (?) Spezialitätenstand gekauft haben.
Im Prinzip nichts anderes als Teigbatzen mit Schokolade drüber und dazu Vanilleeis.


Raj und Paddy

Donnerstag war wie schon gesagt mein erster Arbeitstag, den ich mehr oder weniger mit nichts tun rumgebracht habe.
Freitag war es ähnlich. Es ging den ganzen Tag darum, Sachen zu organisieren, PC einzurichten usw…. nichts spektakuläres.

Freitag abend war ich mit einigen Leuten von Siemens in Prahran. War ein sehr lustiger Abend. Sehr nette Leute die Aussies (ok, zwei davon waren Deutsche 😉 ) War bis 5 Uhr unterwegs und hatte mir dann iregndwie in den Kopf gesetzt, dass ich nicht noch mehr Geld ausgeben will und heimlaufen werde. Bööööser Fehler.
War um kurz nach 7 in meinem Bett. Hatte allerding meine Kamera dabei und hab mal wieder paar schicke Fotos gemacht 😉
Seht selbst:


Partystrasse in Prahran (Suburb von Melbourne)


Autofahren ist hier echt eine Qual. Zwei Stunden darf mans, drei Stunden später wieder nicht aber nur für 1 1/2 Stunden lang denn dann darf man was anderes nicht dafür aber wieder das, was man vorher nicht durfte…. so ungefähr 🙂


Aufnahmezeitpunkt: 5:13 am


^^ Ich frage mich wieso die “Süßkind” da drauf schreiben. Das kann doch kein Mensch lesen hier 😀


DIe Hauptstrasse 😀
5:29 am


Hanna Street 😉


wenn man unter http://www.portphillip.vic.gov.au geht und sich das mal durchliesst… she lustig 😀
DIe Strasse in der Gegend wurden darauf getestet, von wie vielen Leuten in der Strasse man angelächelt wird.
Ist wohl nicht so ne nette Gegend 😉


Leider sehr verauscht…Irgendein Militärgedenkgebäude ^^


Die Bäume waren wirklich grün beleuchtet. Sehr geil!


Uhrzeit: 6:18 am
Da war ich schon fast am Federation Square


Flinder Street Station. Gegenüber vom Federation Square.


Flinder Street Station auf der “Stadtseite”
6:27 am…

Am gleichen Tag nur etwas später war ich mit David beim Cricket im MCG (Melbourne Cricket Ground) verabredet. Hab natürlich total verschlafen. Sollte um 1 da sein. Habs grad so bis 13:20 geschafft. Die Tram ist aber auch total langsam gefahren 😀
Blöd war nur, dass ich kein Guthaben auf meinem Handy mehr hatte und es im Umkreis von 100km um das Stadion keine öffentliche Telefonzelle (zu mindest keine die ich gesehen hab) gab, von der ich David anrufen hätte können.
Wie sich später herausgestellt hat, hatte er meien nummer nur in seinem Firmenhandy und das lag zu hause.

Ich war auf jeden Fall schon kurz davor, wieder heimzufahren nachdem ich zwei Stunden damit verbracht habe, ums Stadion herumzulaufen, Telefonzellen zu suchen oder einfach nur der Sonne auszuweichen um nicht schon wieder nen Sonnenbrand zu bekommen. 😉


Um das Stadion stehen ein paar schicke Figürchen rum…

Im Endeffeckt hats dann geklappt und ich hab sogar nur 20$ statt 35 bezahlt. Wollte grad mein Ticket kaufen, da kam ein Kerl her und fragt: “Brauchst du ein Ticket? Nur 20$” – “ok ^^” Dann hat er mir ein “Re-Entry” Ticket in die Hand gedrückt, mit dem man das Stadion wieder betreten kann wenn man es verlassen hat, ist mit mir reinspatziert, ich hab ihm 20$ in die Hand gedrückt und hab mich auf die Suche nach David gemacht 😀 Sehr geil.

Das Spiel an sich war seeeeehr langwierig und öde… Die ersten vier Stunden war Neuseeland am Zug und dannach kam Australien dran. Die letzte Stunde war dann so, dass man sagen kann es war spannend.
Australien hat natürlich gewonnen. Sehr sehr knapp 😉


David und Frank. Frank ist auch Deutscher und arbeitet bei Siemens. Für die Züge 😉 (Insider)


Die “Mexican wave” bei uns auch besser bekannt als “la ola welle” war am Sonntag das erste mal verboten, da dabei immer sehr viele Becher mit Bier, Wasser, Urin ^^ und anderen Flüssigkeiten durch die Gegend geschleudert werden.
Insgesamt wurden 150 Leute rausgezogen und aus dem Stadion geschmissen. 50 davon wegen Starten einer Mexican Wave.

Insgesamt gab es in den ganzen 10 Stunden die ich da war ca. 5 mal eine Mexican wave. Aber jede ist ungefähr 10 Minuten ums ganze Stadion gelaufen. Solange bis keiner mehr Bock hatte 😉


Das Stadion war ca. halb voll. Es passen ca 100 000 Leute rein – 49 000 waren da.


In der Kurve gings am meisten ab!


Man sieht ne Menge lehrer Plätze, die sich aber gegen Ende des Spiels (wie gesagt: Spannung! ^^) noch ziemlich gefüllt haben.


Da haben sie gerade einen rausgeschmissen, der aber 5 Minuten später wieder da war und gleich nochmal rausgeschmissen wurde 😀
Es waren fast mehr Polizisten da als Zuschauer ^^ Wenn sie einen rausgeschmissen haben kam von der kompletten Menge nur: “You’re a wanker, you’re a wanker” (Du bist ein Wixer – Die Polizisten waren gemeint 😉 )


Sonnenuntergang über dem MCG… herrlisch 😉


Schöne Farben…
Eigentlich war alles interessanter als das Spiel 😉


Zum Beispiel dieser Flitzer hier 😀
Hab ein Video von ihm gemacht 😉 Versuchs gleich mal noch online zu stellen, weiss aber nicht obs funktioniert… sehr lustiger Kerl


Das war der Eingang der Zugstation nach dem Spiel. Hab mich dann entschieden Tram zu fahren.
Die Massen haben mich so ein bisschen an Berg erinnert. War ähnlich 😉

Gestern (Montag) hab ich mit Paddy dann Dumplings gebacken. Hier ein paar Bilder:


Das war der Teig. Ich hab gedacht, dass das nie was wird, weils sooo wenig aussah. Hab noch paar mal mit Meel aufgefüllt weil der Teig einfach weggeflossen ist ;D


Unsre “Fritöse” 😉


So sahen sie dann nach 1 Minute im heissen Fett aus. Zum anbeißen lecker.


Paddy beim Essen Fotografieren/Dokumentieren 😉


Schokolade schmelzen, Honig warm machen und Vanilleeis dazu. Fertig ist die perfekte Kallorienbombe! 😉

Heute war nichts spektakuläres. Mein Zug wurde gecancelt und der nächste hatte 15 Mins verspätung deshalb kam ich erst mal gnadenlos zu spät zur Arbeit. Die Siemenszüge in Melbourne sind gerade alle vom Netz genommen worden wegen Bremsproblemen. Deshalb läuft hier alles bisschen drunter und drüber. Jeder Zug kommt zu spät oder gar nicht.

So, dass wars erstmal von mir 😉
Muss jetzt erst mal Notebook akku aufladen und dann stell ich noch ein Panorama ausm MCG und das Video online! 😉

Viel Spaß beim Anschauen!
Bönny

Ach ja:

Ich habe mal ein paar Google Earth Pins zusammengestellt. Wenn ihr sie mit Google Earth öffnet, sehr ihr mal, wo ich wohne, zur Arbeit gehe usw… 😉
Danke Paps für den Tip!
Hoffe es funktioniert bei allen!

Hier der Link:
Google Earth Pins

By the way:
Ich habt ja jetzt schon die Dumplings gesehen:
Hier noch ein paar Bilder von anderen kulinarischen Meisterwerken 😉


Hab mit Ish Steaks gemacht. Dazu gabs eine Spinat-Tomaten-Chinesischesgemüse-Soße.
Sehr geil 😉


Na sowas, von wem hab ich denn das gelernt? 😉
Normale Nudeln mit Schinken-Erbsen-Brokoli-Sahne-Soße.

15 comments

  1. Hey Schatz!
    Tolle Bilder, die du da gemacht hast. Vor allem von deiner Heimreise ^^ von der Party. Die zwei Jungs sehn ja echt ganz nett aus und auch das Essen sieht nich schlecht aus, obwohl ich nich weiß ob ich Nudeln mit Erbsensoße mag 😉
    Bei mir geht der Link nicht, bin aber auch auf der Arbeit, versuchs daheim nochmal.
    Hoffe bei die auf der Arbeit alles gut läúft und du dich nich überarbeitest, aber scheint ja nich so ^^
    Übrigens: Hübsches Bild ^^
    bis heute abend,
    love you. lena


  2. HI Benny
    ach, hast du das schön gemacht! Man kann sich so richtig vorstellen was du so alles machst und erlebt hast.
    …diese Fussmassage ( könnte ich auch gebrauchen!)
    …diese Dumplings (wie ist das Rezept?)
    …diese Brezen (mit Schokostreusel?)
    ……

    Bei uns ist soweit alles ok1 Das Wetter ist wie im Frühling…man sieht die ersten Krokusse….habe mir eben überlegt, wann ich wohl wieder Rasen mähen muss.
    ….und das Anfang Februar!!!

    Lena arbeitet, Hannah icqt am Pc…gleich fahre ich mal zur Ikea,
    bis dann Martina


  3. Mama, ich will doch mit zu Ikea…Waaaarteee bitteee! 😉 bin in ner stunde daheim..


  4. Hi Benny,
    also Eure Dumpflings 🙂 sehen viel viel besser aus als die holländischen, das muss ich schon mal sagen! Und auch weiterhin sind Eure (Deine!) Kochkünste wirklich 1. Sahne! Natürlich besonders die Erbsen-Schinken-Sahne-Soße, sogar verfeinert mit Brokkoli. Ich staune! Sieht alles sehr lecker aus!
    Aber Deine Bilder sind auch nicht schlecht. Was Du da alles so zu sehen kriegst. Der australischen Sonne entgegenlaufen – wau! Hoffentlich hast Du Dir nach dem Gewaltmarsch eine Fußmassage gegönnt!
    Der Markt sieht ja superinteressant aus, sind sicher die dollsten Eindrücke für Dich. Alles neu und ungewöhnlich.
    Aber anscheinend auch ganz nett (sogar die Schilder!)und das ist gut.
    Nur 10 Stunden bei so einem Spiel zuschauen, puuuh, eine wahre Geduldsprobe.
    Insgesamt alles sehr begeisternd für mich.
    Ich freu mich riesig, dass alles so gut klappt!
    Nun wünsch ich Dir ein fröhliches Erwachen und einen schönen und genussreichen Tag!
    Liebe Grüße
    Mama


  5. eine hanna straße^^ sag denen mal sie haben das special H vergessen!

    bei uns ist fasching,benny^^ gibts sowas bei euch auch. naja ich bin noch am überlegn ob ich als schlafmütze, bauarbeiter gehe, oder biotonne, elefant oder schwein^^ naja.. bauarbeiter find ich schon klasse:)
    mal sehen…

    was ist denn das für ein mörder geiles riesen stadion.. ey wahnsinn sau beneidenswert…

    ich find echt total geil was es da alles gibt.. lachschilder und ähnliches..ö… hammer:)

    najaa.. ich spring jetzt mal unter die dusche(waren heute in kraftraum-vom handball) tjaaa benny wenn du wieder kommst, ist die hannah soooooo stark:)

    also tschüssi mit üssi:))))

    hänns^^


  6. gehste eigentlich mit Ish morgens ins SM Studio oder habt ihr das beerdigt?

    Ein längerer walk bei Nacht hat doch was! Ich finde, nachts sehen die Städte viel interessanter aus und riechen anders. Das ist manchmal wie im Theater hinter den Kulissen …

    Hast Du schon mit Aborigines Kontakt gehabt? Auf Deinen ganzen Fotos sehe ich nur Bleichgesichter (o.k. indian guys also!)
    Gibt es die Abos nicht im Strassenbild?

    lg paps


  7. Hi Benny,

    danke für die tollen Bilder – du machst dir echt wahnsinnig viel Mühe, uns deine Eindrücke und Erlebnisse zu präsentieren. Schön zu hören, dass es dir gut geht.
    Hier ist es etwas kälter geworden, leicht unter Null Grad. Die dämliche Faschingszeit nähert sich auch bei uns in großen Schritten – tut mir Leid – aber das Gen fehlt mir irgendwie.

    Liebe Grüße von
    Conny und Ralla


  8. Hey!

    Ich habe bis jetzt noch nicht wirklich Aborigines gesehen. Bis auf einen.
    An der Flinder Street Station (Bahnhof) hockt immer einer auf den Eingangstreppen, total besoffen und poebelt alle Passanten an. Wenns zu krass wird und er nur noch rumschreit kommt seine Frau und gibt ihm ein neues Bier und er ist fuer die naechsten paar Minuten ruhig. 😉

    Ich lass mir dadurch aber keine Vorurteile aufzwingen. Aber so richtige Aborigines (mit Lendenschutz oder auch ohne, Digeridoo, und einem mit Pfeil und Bogen gejagtem Wombat) laufen hier nicht rum. Auf dem Queen Victoria Market gibts ein paar Staende, die Digeridoos u.ae. verkaufen (siehe Fotos). Die Verkaeufer kommen der Vorstellung von Aborigines schon sehr nahe, was aber evtl nur Marketingstrategie ist :). Schliesslich kauft man ein Digeridoo lieber von einem waschechten Aborigine als von einem “normalen” Australier.


    Eigentlich bin ich froh, dass ich heimgelaufen bin. Hat mir ein paar richtig schoene Bilder eingebracht und in dem Eck war ich bis jetzt sowieso nur mit der Tram unterwegs 😉
    Und die Stadt ist nachts wirklich komplett anders. Ist ein ganz anderes Feeling allein nachts durch die City zu laufen, als tagsueber mit tausenden von Leuten.


    @Conny u. Ralla:
    Vll wirds ja bei euch auch noch was mit dem Schnee!
    Mit dem fehlenden Gen bist du glaub ich nicht die einzige 😉 Abgesehen von der Genscher-maske, der Gorilla-Maske und der “Maske” zum 40ten Geburtstag hab ich meinen Dad glaub ich noch nicht allzu oft verkleidet gesehen 😉

    so long…
    cu laters aligators!


  9. … zu den Genen: Dein Onkel ‘Wolla ma se neilasse?’ ist gestern 51 geworden. Wir haben ihm Deine Url diktiert, mal schauen, ob er hier herfindet.

    😉

    lg paps


  10. seeeeeeeeeees benny ^^
    was geht so?


  11. soeoeoeoeoes haas 😉 (scheisse wenns keine oe’s gibt)

    Was geht bei dir? Heut abend billiard?


  12. Hey, Du Fittich!

    Kannst doch Deine Fangemeinde nicht so lange darben lassen! Viertelstündige Updates wären wünschenswert 😉 Aber damit Du neben Bloggen auch noch was erleben kannst, wären doch zweitägige Berichte ein guter Kompromiss, oder? Sonst müssen wir Dich ja ständig anrufen 😉 Oder selbst was beitragen. Wobei das dann naturgemäss vergangenheitsmässig ausfällt mangels gegenwartsmaessigem Material. Btw: Wie sieht es denn zukunftsmaessig aus? Gibt es was Neues in Sachen Berufsvorlieben oder versenkst Du Dich aktuell komplett in der lokalen Partyscene?
    Lass was rüberwachsen, Kumpel. Wie sind unersättlich !!!

    lg paps


  13. Huh, jetzt gab es Druck aus der Gemeinde, der Fan-Gemeinde versteht sich. ‘Lass ihn doch endlich mal in Ruhe!’ war der Tenor.
    Also gelobe ich Läuterung und erhöhe die zulässige Aktualisierungsfrequenz auf 2 Tage und 5 Minuten 😉
    Die obligatorischen Zwischenupdates gehen dann sowieso über das Siemens Intranet und da (jappadappaduh) hab ich ja exclusiven Zugriff auf KLein-Benny.

    grrr, *bissigdenexclusivplatzverteidigend* 🙂

    lg Micha


  14. Hey Grossa! (nicht Groser! ^^)

    Ham Gestern Abend leider unseren versprochenen Anruf verpeilt, waren einfach zu dicht… und hättest wahrscheinlich eh nich viel verstanden bei dem Geschrei. Sind zu zwölft auf Techno gegangen (war leider kein Melburne-Shuffler da) und haben hier bis halb eins vor’geglüht’. Dafür soll ich dir jetzt schöne Grüße sagen, zumindest von Katrin die sich grad murrend im Bett umgedreht und sich gefragt hat was ich denn um Neun Uhr früh am PC treibe… naja storry ist ganz einfach, Klaus und Max kamen eben mit Video-Handys bewaffnet reingestürmt und meinten mich erstmal fragen zu müssen warum wir denn so früh gegangen seien… dafür ham se auch nen Knutscher einer leeren Plasikfalsche abbekommen die hier ja eh überall rumstehen 😉
    Nen Wasserkocher haben wir jetzt übrigens auch bekommen in unsrer Bude, allerdings von ‘Mum&Dad-Aldi’. 😉

    Sodale, wollt dich nur drauf vorbereiten dass wir die Tage nochma mit lautem Geschrei und Getöse durchklingeln werden! Is ja immer so ne… dichte.. Geschichte wenn man um elfe Abends anrufen muss ;D

    Ahja, soll dir übrigens auch ettliche Grüße von meiner *hüstel* Clique auf Arbeit ausrichten, die interessieren sich brennend für deine Storries (vor allem weil se sie am nächsten Tag schon wieder vergessen haben ;). Hört sich jetzt vielleicht assig an, aber unser Benni hat sich vorige Woche eingekotet, beim wegduschen musst ich irgendwie an dich denken *LOL*

    Spaß beiseite, wir melden uns nochmal! Von allen Homies und mir nochmal viele Grüße! Treibs nicht zu wild… und denk immer dran wennst mich Raj weggehst: Arsch an die Wand! ;D

    liege grüße von deinem Brudi!


  15. Hellau nach Australien!

    Mitten aus dem Fasching heraus Grüße aus SW. Freut mich daß es dir gut geht. Deine Bilder sind super Benny. Wir
    sind immermal in deiner Homepage. Nehmen so auch an deiner großen Reise teil.
    Liebe Grüße von Rainer und Anita !



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: